Wie alles begann....

... vor noch garnicht all zu langer Zeit.

Es war ein sonniger oder regnerischer Tag, vielleicht neblig oder auch dunkel.

Aber das spielt keine Rolle, denn es war dieser eine Tage an dem Sheine für sich entschied eine Online Kinderbörse zu gründen und die Kleidung ihrer Kinder so zu verkaufen.

Bald einmal hatte sie einige Kunden und durfte ein praktisches und vielseitiges Angebot anbieten.

In der gleichen Zeit starrte Sarah auf ein Schaufenster in Langenthal. Diese eine Kinderbörse, in der sie selbst als Kind oft zu Besuch war, suchte einen neuen Besitzer.                                                                 Doch da sie gerade Schwanger war wusste sie, dass dies im Moment keinen Platz hat in ihrem Leben und liess schweren Herzens diesen Wunsch ruhen.

Einige Zeit darauf, bei einer Einhorn Geburtstagsparty, liefen sich Sheine und Sarah das erste Mal über den Weg. Es entwickelte sich eine wunderbare Freundschaft.

Beide hätten damals nie daran geglaubt, dass sie bereits ein Jahr darauf zusammen auf der Terrasse sitzen, einen neuen Aufruf der besagten Börse vor sich haben und zusammen davon Träumen wie es wäre. 

Sheine hat mit ihrem Onlineshop etwas tolles erreicht und fand eine Räumlichkeit dafür wäre nicht mal so schlecht. Die Lagerung wurde allmählich schwierig für so viel Ware.

Sarah stand nun zum Tasten nahe an diesem besagten Schaufenster mitten im schönen Langenthal.

Beide Frauen waren Feuer und Flamme für die Idee ihre eigene Kinderbörse zu Eröffnen. Sarah schwebte noch etwas in ihrem Traum doch Sheine startete durch. Sie plante los und motivierte, es war ansteckend und toll. 

Fast alles war geklärte Sache und beide wussten wie ihre Börse aussehen soll. Was sie ausmachen soll.

Der Name war beinahe das schwierigste. Es soll etwas sein das noch nicht da ist, aber alle so süssen und tolle Namen hatten bereits irgendwo ihren Platz. Dann kam es aus dem nichts, eher auch etwas als Scherz:  "Einhorn" unbewusst wurde der Name gewählt, von diesem Erlebnis das beide zusammengeführt hat.

«zum Einhorn» wurde geboren.

Eins führte zu anderen. Nun ist es tatsächlich so weit, eine neue Kinderbörse ist entstanden. Sheine und Sarah, die Inhaberinnen der Kinderbörse «zum Einhorn» in Oberaargau, starten durch und beweisen damit das Träume gelebt werden wollen.